News

GSV: Einladung zum Forum „Stromspeicher – essentiell für die Energiewende“ 23.2.2023

Die GSV – Plattform für Mobilität veranstaltet am Donnerstag, 23. Februar 2023 von 16.00 – 18.00 Uhr, Registrierung ab 15.30, in der Aula am Uni Wien Campus ein Forum zum Thema „Stromspeicher – essentiell für die Energiewende„.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link an:

https://www.gsv.co.at/?event=gsv-forum-stromspeicher

Die Anmeldung ist bis 16. Februar 2023 geöffnet bzw. solange noch freie Plätze verfügbar sind.

Sie erhalten anschließend eine Bestätigungsmail.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 


GSV: Jahrbuch 2022 online


Das neue GSV Jahrbuch Mobilität ist ab sofort verfügbar: PDF Download und weitere Jahrbücher unter Publikationen

Zu den Mediadaten für das GSV Jahrbuch Mobilität 2023

 


GSV: Fotos vom Adventpunsch vom 5.12.2022

Zu den Fotos

 


GSV: Nachlese zum Forum „Verkehrswende in der Region – bringt Digitalisierung die Lösung?“ 10.11.2022

Zur Einladung im Veranstaltungsarchiv
Zu den Fotos
Zum Bericht im Veranstaltungsarchiv


GSV: Nachlese zum Forum „Backbone Straße – Gegenwart und Zukunft“ 5.10.2022

Zur Einladung im Veranstaltungsarchiv
Zu den Fotos
Zu den Folien und zur Studie im Veranstaltungsarchiv
Zur Presseaussendung im Bereich Presse
Medienreaktionen im Bereich GSV in den Medien
Zum Bericht im Veranstaltungsarchiv

 


GSV: Nachlese zum Forum „Fahrzeugantriebe bis 2030 – nachhaltig und bestandswirksam“ 10.5.2022

Zur Einladung im Veranstaltungsarchiv
Zu den Fotos
Zu den Folien im Veranstaltungsarchiv
Zum Bericht im Veranstaltungsarchiv


GSV: Neuwahl Präsidium und Vorstand 24.3.2022

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass in der 67. Vollversammlung der GSV am 24. März 2022 Herr Dipl.-Ing. Markus Racz einstimmig zum neuen Präsidenten der GSV gewählt wurde.

Der bisherige Präsident, Herr Dkfm. Hans Peter Halouska, hat nicht mehr kandidiert : „Nach 12 Jahren und anhaltendem Erfolgskurs der GSV macht es Sinn, das Steuer in neue, jüngere Hände zu übergeben. Ich wünsche Markus Racz und der GSV weiterhin viel Erfolg und bedanke mich bei meinem Team, den Kollegen im Präsidium und im Vorstand für die konstruktive und stets harmonische Zusammenarbeit.“

Markus Racz bringt beste Voraussetzungen mit: Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Yunex Traffic Austria GmbH hat Herr Racz in den letzten Jahren die GSV intensiv kennengelernt und mitgestaltet, seit dem Jahr 2019 auch als Vizepräsident: „Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen und möchte den bewährten Erfolgskurs fortsetzen, bei Bedarf aber auch Anpassungen vornehmen und mit den Mitgliedern und Stakeholdern einen regen Austausch pflegen.“

Herrn Racz Nachfolge als Vizepräsident tritt Herr Dipl.-Ing. Hans Peter Hasenbichler, Geschäftsführer der via donau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH, an. Zweiter Vizepräsident bleibt Herr Dr. Walter Hecke, Geschäftsführer der Consualia GmbH. Beide sind seit vielen Jahren eng mit der GSV verbunden.

Herr Dkfm. Hans Peter Halouska wurde von der Vollversammlung einstimmig zum Ehrenpräsidenten der GSV gewählt.

Neu in den Vorstand der GSV wurden Frau Mag.a Karin Zipperer, MBA, Sprecherin des Vorstandes der VOR, Verkehrsverbund Ostregion, und Herr Ing. Mag. Alexander Klacska, Unternehmer und Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr, WKO, gewählt.

Zur Übersicht zu Präsidium und Vorstand der GSV

v.l.n.r: Generalsekretär DI Mario Rohracher, Präsident Dipl.-Ing. Markus Racz, Ehrenpräsident Dkfm. Hans Peter Halouska, Vizepräsident Dr. Walter Hecke

Nachlese zum Hermes Logistik-Forum „Faktencheck Kombinierter Güterverkehr“ in Kooperation mit GSV vom 16.3.2022

Fotos
Bericht im Veranstaltungsarchiv


GSV: Nachlese zum digitalen Forum „Wege zum intelligenten urbanen Verkehrsmanagement“ 25.1.2022

Zur Einladung im Veranstaltungsarchiv
Zu den Folien im Veranstaltungsarchiv
Zur Presseaussendung im Bereich Presse
Bericht im Veranstaltungsarchiv


GSV: Infoflyer „Wer ist die GSV?“

Zum Infoflyer


GSV: Berichte zu weiteren Veranstaltungen im Veranstaltungsarchiv.