Aktuell

Kommende GSV-Veranstaltungen

  • 14. September 2017: Einladung zum GSV Forum “Ressourceneffizienter Tunnelbau – Zero Waste”: Am Donnerstag, 14. September 2017 findet in der Zeit von 10.00 – 14.15 Uhr in Eisenerz/Stmk das GSV Forum zum Thema “Ressourceneffizienter Tunnelbau – Zero Waste” statt. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie in der Einladung.

  • 21. September 2017: Einladung der GSV zum AnachB-Forum in Kooperaton mit ITS Vienna Region “Mobilitätsdienste und -daten im Spannungsfeld zwischen öffentlicher und privater Hand“: Am Donnerstag, 21. September 2017  findet in der Zeit von 16.00 – 18.30 Uhr in Wien das AnachB-Forum zum Thema “Mobilitätsdienste und -daten im Spannungsfeld zwischen öffentlicher und privater Hand” statt.Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie in der Einladung

  • 6. Oktober 2017: Einladung der GSV zum Länderübergreifendem Symposium Schweiz-Österreich “Urbane Mobilität heute und morgen”: Am Freitag, 6. Oktober 2017 findet in der Zeit von 9.30 – 15.00 Uhr in Wien das Länderübergreifende Symposium Schweiz-Österreich zum Thema “Urbane Mobilität heute und morgen” statt. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie in der Einladung.

  • 9. Oktober 2017: SAVE THE DATE GSV Forum “Innovationspartnerschaft” Am Montag, 9. Oktober 2017 findet in der Zeit von 15.30 – 18.00 Uhr in Wien ein GSV Forum zum Thema„Innovationspartnerschaft – das neue Vergabeverfahren: Chance für Beschaffer und Lieferanten“in Kooperation mit der IÖB-Servicestelle statt. Die GSV führt diese Veranstaltung im Rahmen ihrer Funktion als IÖB-Kompetenzstelle für Mobilität durch.

    Ziel der Veranstaltung ist es, Beschaffern und anderen Stakeholdern das neue Vergabeverfahren vorzustellen, welches mit der in Vorbereitung befindlichen Novelle des Bundesvergabegesetzes voraussichtlich noch heuer in die Umsetzung gehen wird. Mit der Innovationspartnerschaft soll die Beschaffung bisher noch nicht am Markt verfügbarer innovativer Lösungen erleichtert werden.Nach der Keynote eines Top-Vergaberechtsexperten folgen Statements, in denen neben den Praxiserfahrungen aus anderen EU-Staaten auch die Abgrenzungen zum Pre-Commercial Procurement (PCP)-Verfahren dargestellt wird. Anschließend folgt eine Podiumsdiskussion, in der u.a. öffentliche Beschaffer aus Österreich Potentiale dieses neuen Vergabeverfahrens einschätzen werden.

    Bitte um Vormerkung des Termins, die Einladung erfolgt zeitgerecht.Anmeldungen nehmen wir ab sofort unter karin.haslacher@gsv.co.at entgegen. Hinweis: Diese Veranstaltung wird im Rahmen der von bmvit und BMWFW verantworteten IÖB-Initiative durch das bmvit gefördert (IÖB = innovationsfördernde öffentliche Beschaffung).